Squash in Deutschland

Dreimaliger Deutscher Jugendeinzelmeister Tobias Weggen startet auf der PSA-Tour

PaderbornFür Tobias Weggen (18) vom Paderborner SC (DRL 11, WRL 419) geht es jetzt auf die Weltranglisten-Tour der Professional Squash Association (PSA): Der dreimalige Deutsche Jugendeinzelmeister (2 x U19, 1 x U17) hat diesen Sommer sein Abitur erfolgreich abgelegt und möchte nun auf der PSA-Tour durchstarten. Der DSQV hörte sich vor dem Abflug nach Doha/Katar zum Qatar Circuit No. 4 (22. – 28. November inkl. Qualifikation, 15.000 US-Dollar Preisgeld) bei Weggen um, der seit 2008 ununterbrochen Squash beim Paderborner SC spielt, und stellt sein Vorhaben, seine Ziele und seine aktuelle Situation einmal näher vor. Weggen wird in der 1. Runde der Qualifikation nach derzeitigem Stand am Mittwoch, 22.11. voraussichtlich gegen Mohamed Tarek Desouky Ouda (QAT) spielen. In Qatar ebenfalls am Start ist Jens Schoor (WRL 75, Black & White RC Worms). Schoor ist nach aktuellem Stand im 32er-Hauptfeld an Position 7 gesetzt und muss am Freitag, 24.11. zunächst gegen einen noch zu ermittelnden Qualifikanten ran.

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2017

Zugriffe: 238

Weiterlesen...

Katerina Tycova und Robin Ebert siegen bei zweiter Jugendrangliste

Castrop-Rauxel -  Das zweite deutsche Jugendranglistenturnier im nordrhein-westfälischen Castrop-Rauxel geht mit Siegen von Katerina Tycova (1. SC Würzburg) und Robin Ebert (1. SC Karlsruhe) zu Ende, womit beide ihre Erfolge wie bei der ersten Jugendrangliste im bayerischen Zirndorf wiederholen. Ebenfalls siegreich wie in Zirndorf waren in den Gruppen Jungen U15 und U13 die Brüder Dennis Igelbrink und Fabian Igelbrink (beide SC Hasbergen).  Mit letztlich 103 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspielern waren Athleten aus dem Bundesgebiet bei dieser nationalen Rangliste mit von der Partie und kämpften in sechs verschiedenen Feldern um wertvolle Zähler für die Deutsche Jugendrangliste: Mädchen A, Mädchen B, Jungen U13, Jungen U15, Jungen U17/U19 A und Jungen U17/U19 B.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2017

Zugriffe: 190

Weiterlesen...

Masters: Thomas Grübel siegt in Waiblingen

Waiblingen96 Spielerinnen und Spieler spielten jetzt im baden-württembergischen Waiblingen beim Saisonstart der deutschen Squash-Masters mit. Wie auch in der Vorsaison fand der Saisonauftakt damit in Waiblingen statt. In sechs Leistungsfeldern von A bis F wurde dabei um wertvolle Punkte für die Deutsche Masters Rangliste gekämpft. Gewonnen hat im A-Feld Thomas Grübel (Squash-Insel Taufkirchen) im Finale gegen Thomas Schroers (Black & White RC Worms). Das B-Feld sicherte sich Roland Laures (S&F St. Wendel) vor Ulrich Wörner (Squash Club Bürgstadt). Thomas Grübel spielte sich mit Siegen über Michael Pieters (Team Cadillac Eschweiler), Farman Khan (Park Squash Nymphenburg) und Michael Bleicher (Moskitos Waiblingen) in das Finale, wo er auf Thomas Schroers (Black & White RC Worms) traf.

Zuletzt aktualisiert am 19. November 2017

Zugriffe: 304

Weiterlesen...

Update DSQV-Turnier- und Ranglistenordnung: Einführung Gastspielerregelung und Austragungsmodus Deutsche Einzelmeisterschaften / Amateurmeisterschaften

Auf der Ordentlichen Mitgliederversammlung (MGV) des DSQV 2017 am 7. Oktober 2017 in Frankfurt/Main haben die anwesenden Landesverbände für die Einführung einer landesverbandsübergreifenden Gastspielerregelung gestimmt (vgl. Bericht hier). Die beschlossenen Änderungen sind in die DSQV-Turnierordnung eingearbeitet und jetzt als aktualisierte Fassung hier veröffentlicht (vgl. Anhang 1 Abs. 8 und 9 DSQV Turnierordnung).

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2017

Zugriffe: 272

Weiterlesen...

Herren Team WM 2017: Setzlisten und Teamaufstellungen veröffentlicht

Die Herren Team-Weltmeisterschaft (27. November bis 3. Dezember) im französischen Marseille wirft ihre Schatten voraus: Gestern hat die World Squash Federation (WSF) die Setzlisten für die 24 teilnehmenden Mannschaften veröffentlicht. Deutschland geht an Position 7 gesetzt in den Wettbewerb und spielt zunächst mit Schottland (10) und Jamaika (21) in Gruppe G. Insgesamt gibt es acht Gruppen zu je drei Nationen bei dieser insgesamt 25. Auflage der Herren-Team-Weltmeisterschaften. Topgesetzt ist das Team aus Ägypten vor dem amtierenden Weltmeister aus England. Die Gastgebernation Frankreich ist an Position drei gesetzt. Den Kommentar des Bundestrainers Oliver Pettke zu den Gegnern der Deutschen in Gruppe G: "Mit Schottland haben wir einen harten Brocken bekommen, aber auf den Team-Europameisterschaften haben wir in den letzten Jahren immer wieder bewiesen, dass wir sie knacken können. Natürlich wird es nicht leicht, aber ich bin optimistisch, dass es auch diesmal klappt. Wir dürfen natürlich auch nicht unseren anderen Gruppengegner Jamaika unterschätzen!"

Zuletzt aktualisiert am 17. November 2017

Zugriffe: 238

Weiterlesen...

Waiblingen erneut Saisonstart für rund 100 Masters

Waiblingen - Für die deutschen Squash-Masters heißt es am kommenden Wochenende: Saisonstart der neuen Saison 2017-2018 in Waiblingen. 98 Spielerinnen und Spieler haben zu dem Saisonauftaktturnier in der Anlage Fitness Company Waiblingen gemeldet. Ausgespielt werden jeweils 16er-Felder unabhängig des Geschlechts. Die Setzung erfolgt nach dem Durchschnitt der bereits gespielten Ranglisten, worunter die drei besten von sechs gewertet werden. Wie auch letzte Saison startet die Masters-Saison damit in Waiblingen. Topgesetzt geht Anders Kroscky (SFI Boasters Germersheim) vor Oliver Janssen (HSC Tutzing) in das Turnier.

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2017

Zugriffe: 388

Weiterlesen...

Hong Kong: Simon Rösner scheidet gegen Mohamed Abouelghar knapp in drei Sätzen aus

Hong Kong - Simon Rösner (WRL 12, Paderborner SC) ist bei den Cathay Pacific Sun Hung Kai Financial Hong Kong Open (165.000 US-Dollar Preisgeld für Herren, 140.000 US-Dollar für Damen) in der zweiten Runde gegen Mohamed Abouelghar (EGY, WRL 13) knapp in drei Sätzen 9:11, 13:15, 7:11 in rund 45 Minuten Spieldauer ausgeschieden. Es war das erste Aufeinandertreffen der beiden auf der PSA World Tour. "Rösner startete gut und setzte sich zu Beginn des erstes Satzes zunächst auf 9:5 ab, musste dann aber am Ende den Satz 9:11 abgeben. Es folgte ein enger zweiter Satz auf hohem Niveau beider Spieler, der erst in der Verlängerung für Abouelghar entschieden wurde, nachdem Rösner zwei Satzbälle nicht zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2017

Zugriffe: 267

Weiterlesen...

Über 100 Nachwuchskräfte in Castrop-Rauxel bei zweiter Jugendrangliste am Start

Castrop-Rauxel - Für die Deutsche Squash Jugend steht nach dem Saisonauftakt in Zirndorf jetzt das zweite nationale Jugendranglistenturnier am kommenden Wochenende (18. – 19. November) im nordrhein-westfälischen Castrop-Rauxel auf dem Programm. Gemeldet haben 107 Spielerinnen und Spieler aus den Landesverbänden. Darunter sind auch Katerina Tycova (1. SC Würzburg) und Robin Ebert (1. SC Karlsruhe), die in Zirndorf das Turnier gewannen. Ausgespielt werden nach aktueller Planung voraussichtlich die Konkurrenzen U11, U13, U15 jeweils in Altersklassen und die Konkurrenzen U17 und U19 werden in einem gemeinsamen Leistungsfeld spielen. U11 und U13 spielen ebenfalls in einem gemeinsamen Feld.

Zuletzt aktualisiert am 15. November 2017

Zugriffe: 324

Weiterlesen...

Hong Kong: Raphael Kandra unterliegt Cameron Pilley

Hong Kong - Bei dem World Series Turnier Cathay Pacific Sun Hung Kai Financial Hong Kong Open (165.000 US-Dollar Preisgeld für Herren, 140.000 US-Dollar für Damen) ist Raphael Kandra (Paderborner SC, WRL 41) heute gegen Cameron Pilley (AUS, WRL 19) mit 0:3 (8:11, 6:11, 4:11) in der ersten Hauptfeldrunde ausgeschieden. "Heute hatte Kandra mit Pilley einen Gegner, der seine Erfahrung routiniert ausgespielt hat. Kandra fand nicht die entscheidenden Mittel, um Pilley in Bedrängnis zu bringen. Pilley gewinnt verdient", so Bundestrainer Oliver Pettke zur Partie.

Zuletzt aktualisiert am 15. November 2017

Zugriffe: 275

Weiterlesen...

Hong Kong: Simon Rösner zieht in Runde 2 ein

Hong Kong - Bei dem World Series Turnier Cathay Pacific Sun Hung Kai Financial Hong Kong Open (165.000 US-Dollar Preisgeld für Herren, 140.000 US-Dollar für Damen) zieht Simon Rösner (WRL 12, Paderborner SC) durch einen 3:1 (11:4, 11:7, 6:11, 11:8) Sieg gegen Mathieu Castagnet (FRA, WRL 30) in Runde zwei ein. Der elffache Deutsche Einzelmeister bleibt damit auch im sechsten Duell mit Castagnet auf Weltranglisten ungeschlagen. Rösner hat nun einen Tag Pause zum Ausruhen, ehe es dann am Donnerstag um 8 Uhr MEZ gegen Mohamed Abouelghar (EGY, WRL 13) um den Einzug in das Viertelfinale geht.

Zuletzt aktualisiert am 14. November 2017

Zugriffe: 301

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Nov
27

27.11.2017 - 03.12.2017

Nov
29

29.11.2017 - 02.12.2017

Dez
8

08.12.2017 - 10.12.2017

Jan
6

06.01.2018 - 07.01.2018

Jan
20

20.01.2018 - 21.01.2018

Feb
3

03.02.2018 - 04.02.2018

Feb
15

15.02.2018 - 18.02.2018

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Deutscher Squash Verband e.V.